Neues Orchester Rüti

Entstehung:

Verena Zeller, Violinistin und Dirigentin, leitet seit bald 20 Jahren die Kinderorchester Rüti (Stufe I und II) der MZO in Rüti. Vor bald 10 Jahren entstand aus den begabtesten Abgängern dieser Orchester das Jugendensemble „ConFuoco“.

Im Jahr 2008 wurde sie als Dirigentin des OVB (Orchesterverein Benken) berufen. Nach 6 sehr interessanten Jahren mit viel Streicherbildung, mit sehr guten Konzerten und sehr guten Kritiken, hat sie doch beschlossen diese Arbeit, aus verschiedenen Gründen, wieder zu beenden.

Es gab während ihrer 20-jährigen Dirigiertätigkeit immer wieder erwachsene Instrumentalisten, z.B. auch Eltern der orchesterspielenden Kinder, die sie fragten, ob nicht auch Erwachsene mit ihr musizieren könnten. Bis dahin fehlte die Kapazität sich mit diesem Gedanken mehr zu befassen. Aber dann wurde die Zeit reif diesen Gedanken umzusetzen. Zu den verschiedenen Personen, die mit ihr zusammen musizieren wollten gesellten sich Jugendliche, die den Kinderorchestern entwachsen sind und ehemalige Geigenschüler von Verena Zeller. Sie trafen sich alle das erste Mal im Sommer 2013. Das altersmässig wirklich sehr gemischte Orchester erarbeitet  mit viel Freude und Einsatz jeweils zwei Projekte im Jahr: Frühling und Herbst.

Wie immer in der Arbeit von Verena Zeller spielt der instrumentale Level nicht die wichtigste Rolle, aber die Arbeit muss intensiv sein, das heisst, alle sollen einen Weg machen wollen, sowohl im Kleinen, innerhalb einer Probe als auch im Grossen, von Projekt zu Projekt. Das funktioniert wirklich vom Kind bis zum Grossvater!

 

Presseartikel